Zurück   

Fotos von Würzburg - eine malerische Stadt in Bayern
 

Würzburg ist eine malerische, grüne Stadt in Bayern. Sie liegt am Fluss Main und ist von Weinbergen umgeben. Manche der Weingüter zählen zu den größten in Deutschland. Sehr beliebt bei den Touristen sind die Führungen durch die Weinkeller mit Weinverkostungen, die von zahlreichen Winzern angeboten werden.

 

twa 128000 Einwohnern. Über 35 000 Menschen studieren hier an den Hochschulen. Das historische Ortszentrum gehört zu den beliebtesten Treffpunkten in Würzburg. Mit unzähligen Straßencafes, Restaurants und wunderschönen Bauwerken zieht die Altstadt genauso Touristen wie Einheimische an.
Die auffällige rot-weiße Marienkapelle stammt aus dem 14 Jahrhundert. Sie befindet sich auf dem Marktplatz. Die Kirche wurde im 1945 weitgehend zerstört, nur der Turm blieb erhalten. Um den Platz reihen sich schöne Patrizierhäuser. Das Gebäude des Kaufhauses am Markt stammt aus dem 18 Jahrhundert. Die schöne, barocke Fassade überstand die Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg und ist noch originell.
Das Falkenhaus, ein Gebäude mit prächtigen, weißen Ornamenten an der gelben Fassade, gehört zu den schönsten Fotomotiven in der Altstadt. Das historische, ausgebrannte 1945 Haus wurde anhand der alten Fotos wieder aufgebaut.
Das Würzburger Rathaus stammt aus dem 12 Jahrhundert und zählt zu den ältesten Rathäusern in Deutschland.
Zu den wichtigsten Denkmälern in der Stadt gehört Residenz, ein wunderschöner, barocker Stadtpalast, der seit 1981 zu UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Das Schloss wurde im 18 Jahrhundert errichtet. Der teilweise zerstörte im Zweiten Weltkrieg Baukomplex wurde nach den ursprünglichen Bauplänen wieder aufgebaut und rekonstruiert. Heute kann man die prachtvolle Residenz besichtigen.
Die wunderschöne Alte Mainbrücke dient heutzutage als Fußgängerzone. Auch Fahrräder sind hier erlaubt. Bis zum Ende des 19 Jahrhunderts war sie die einzige Brücke in Würzburg. Auf dem Bauwerk befinden sich zwölf große Steinstatuen aus dem 18. Jahrhundert. Heutige Brücke ist die Nachfolgerin einer Brücke aus dem 12 Jahrhundert, die im 15 Jahrhundert durch Hochwasser und Holzstämme im Fluss, zerstört wurde.
Über Würzburg thront auf einem Berg die Festung Marienberg. Im 8 Jahrhundert befand sich hier ein Kastell. Die Marienkirche in der Anlage stammt aus dieser Zeit und zählt zu den ältesten Sakralbauten in Deutschland. Die große Burganlage entstand auf dem Berg im 13 Jahrhundert. Im Laufe der Zeit wurde sie erweitert. Im 18 Jahrhundert residierten hier Bischöfe von Würzburg. Im März 1945 wurde die historische Festung durch Bomben stark beschädigt. Die wieder aufgebaute Burganlage dient heutzutage als Museum. Vor der Festung befindet sich ein schöner, weitläufiger Park. Von den Mauern der Festung hat man einen wunderschönen Panoramablick über Main und die Umgebung.
 

Impressum - info@kostenlose-fotos.eu