Zurück   

Rom, die Stadt der tausend Träume

 

Italien ist für die meisten Urlauber ein beliebtes Reiseziel, aufgrund klimatisch günstiger Verhältnisse und interessanten historischen Bauwerken. Jährlich reisen Tausende Menschen per Flüge von unterschiedlichen Fluggesellschaften an. Allerdings muss man berücksichtigen, dass Flüge nicht gleich Flüge sind und man auf bestimmte Richtlinien bei den Fluggesellschaften ihrer Flüge achten muss. Doch nicht nur die Flüge, in die italienische Küstengebiete sind sehr beliebt, sondern verstärkt vor allem die betörenden Stadtbesichtigungen. Diese gehören zu den Reisen nach Italien einfach dazu. So lernt man als Urlauber zahlreiche Metropolen der Großstädte in Italien kennen. Je nach Sehenswürdigkeit können Besucher und Gäste kostenlos den kulturellen Teil Italiens erleben und genießen.

weiter   >>  

Reisen nach Rom sind kein Luxus
Vor allem Rom ist eine der beliebtesten Reisen und nicht ohne Grund eine der allerschönsten Städte der Welt. Um nach Rom zu gelangen, werden vor allem Flüge bevorzugt und die dazu gehörigen kostenlos angebotenen Busse, die die Gäste zu den Hotels befördern. Auf dem Weg zu den Hotels kann man beliebig viele Fotos von der schönen Landschaft schießen. Die kostenlose Fotos ermöglichen einen Teil der Erinnerung der Reisen Daheim wieder bildlich zuverinnerlichen.

Hotels – mit Niveau und Stil
Die Hotels sind nicht unbedingt in den topmodernen Gebäuden untergebracht, wie es dem Urlauber vielleicht von anderen Reisen und Städte bekannt ist. Die Hotels sind meistens in alten historischen Gebäuden angesiedelt. Bei der Ausstattung der Hotels gibt es viele Unterschiede, die individuell je nach Anbieter sich unterscheiden.
Schon kurz nach den Flüge sind die Besucher und Urlauber auf ihren Reisen von der Anmut der Hotels begeistert.

Kulturell hat Rom vieles kostenlos zu bieten
Neben der kulturellen Vielfältigkeit von Rom leben auch knapp drei Millionen Menschen in der Stadt und somit ist Rom auch die größte Stadt Italiens. Rom Reisen sind vor allem aufregend und faszinierend – zum einen wegen der historischen Bau- und Kunstwerke und zum anderen wegen der städtischen Vergangenheit. Neben den sieben Hügeln, die sich gut als Fotografie eignen, ist vor allem das Forum Romanum eines der Touristenmagnete der Stadt. Kostenlos kann man sich dort aus der römischen Antike Bauwerke ansehen und beliebig viele Fotos und Fotografie anfertigen. Nicht nur das Forum Romanum ist das Highlight von Reisen, sondern auch das Pantheon und das Kolosseum zählen dazu. Allerdings ist das Kolosseum nicht kostenlos, dafür aber das Pantheon sowohl als auch die Fotos, die man davon macht. Beliebt sind auch die Fotografie von vielen verschiedenen Kirchen, Brunnen und Plätze der antiken Stadt. Diese sind durchaus künstlerische und besonders architektonische Bravourleistungen, wodurch Touristen aus der Faszination nicht mehr herauskommen. Der Petersdom ist für Besucher auch jedes Mal ein richtiges Highlight und dort entstehen auch viele Fotos. Und jeder der Reisen nach Rom plant sollte sich die Zeit dafür nehmen, um diesen zu besichtigen. Die Fotografie davon kann man sich vorab schon im Internet ansehen und wird vor Ort allerdings noch begeisterter hiervon sein. Kostenlos kann man den Petersdom auch besichtigen, allerdings kommt man dann nicht um die Warteschlagen Drumherum und hat keinen Fremdenführer bei sich. Fotografien kann man beliebig viele machen, allerdings in den Katakomben darf man keine Fotos machen.
Man sollte sich nicht zu viel an einem Tag vornehmen, da man auf keinen Fall von allem eine Fotografie an einem Tag machen kann. Deshalb sollte man mindestens vier bis fünf Tage sich Zeit für Rom nehmen, um alles besichtigen und um genug Fotos anfertigen zu können. Nach einer Besichtigungstour sollte man nicht direkt zu den Hotels zurückkehren, sondern auch mal die Zeit nutzen, um den Tag in den Straßencafés oder Restaurants ausklingen zu lassen. Beim abendlichen Dinner werden kostenlos Krüge mit Wasser auf den Tisch gestellt und beliebig oft nachgefüllt.

Fazit
Rom ist für kulturbewusste Menschen alleine nicht nur eine perfekte Stadt um Fotos zu machen, sondern alleine wenn man zurück in die tollen Hotels kehrt weiß man, dass das Geld sich für Reisen nach Rom auch sogar ein zweites Mal lohnt. Neben den tollen Erinnerungen an die Stadt nimmt man auch so viele Fotos mit nach Hause, die unvergesslich und unbezahlbar sind.
 

Impressum - info@kostenlose-fotos.eu