Tschechien - Bilder kostenlos laden 

 

Tschechien bezaubert die Besucher mit wunderbaren Landschaften und faszinierenden Orten. Weltbekannt ist die Hauptstadt des Landes, Prag, eine Metropole mit unzähligen historischen Denkmälern. Die Stadt liegt an dem Fluss Moldau. Die Karlsbrücke über Moldau ist eine den bedeutenden touristischen Attraktionen, ein Treffpunkt für Verliebte, eine einzigartige Sehenswürdigkeit und ein wunderschönes Bauwerk.

 

---Andere

       

---Deutschland

     
---Frankreich      

---Griechenland

     

---Italien

     

---Kroatien

     

---Kuba

---Österreich

     

---Polen

     
---Spanien      

---Tschechien

Prag - erste Eindrücke

Prag in der Nacht

Prag - Burg - der Hradschin

---Türkei

Prag - Altstadt

Prag - St.- Veits-Dom

Prag - Die Karlsbrücke

---Zypern Nord      

 

Baedeker Reiseführer Tschechien: mit GROSSER REISEKARTE

 

Der Baedeker Tschechien begleitet Sie in elegante Kurbäder, riesige Wald- und Gebirgslandschaften, zu unzähligen Burgen und Schlössern, verwunschenen Dörfern und - nicht zu vergessen - in die "Goldene Stadt" Prag. Das kleine Land im Herzen Europas hat eine Menge zu bieten und schon allein deswegen eine ausführliche Würdigung verdient.
Das Kapitel Hintergrund beschäftigt sich mit Wissenswertem über Tschechien, über Land und Leute, über Wirtschaft und Geschichte, Gesellschaft und Alltagsleben.
Der Baedeker Tschechien führt Sie in alle Winkel Tschechiens, verrät, wo die besten Weine gekeltert werden, wo man den leckersten Kaninchenbraten isst, in die dicksten Federbetten fällt, am besten Ski fährt oder wandert.
Entdecken Sie Tschechien unterwegs: Spannende Touren führen u.a. durch das berühmte Bäderdreieck, das Riesengebirge, durch den Böhmerwald, nach Prag und nehmen ein Stück mährischer Volkskunst mit.
Infografiken erklären bildhaft u.a. Tschechien auf einen Blick, Prager Frühling und das jüdische Prag. Einzigartige 3D-Darstellungen geben anschauliche Einblicke in ausgewählte Bauwerke wie Schloss Hluboká, den Königspalast und St.-Veits-Dom in Prag sowie Burg Karlstejn.
 

 

Tschechien liegt in Mitteleuropa. Der Staat grenzt an Slowakei, Polen, Deutschland und Österreich. Auf der Fläche von ca 79 000 km2 leben etwa 10,5 Millionen Einwohner. Das Land ist berühmt für seine wunderschöne Städte, ausgezeichnete Kurorte, Naturparks und exzellente Küche.

Viele tschechische Heilbäder sind in Europa weit bekannt. Ein reiches Angebot an Therapien mit natürlichen Heilmittel wie Moor, Thermal - und Heilwasser lockt in diese Land viele Menschen an, die hier einen Kururlaub machen möchten. Zu den beliebten Kurorten zählen u.a Bad Lednice, Teplice, Marienbad, Franzenbad und Karlovy Vary. Karlsbad ist berühmt für zahlreiche, schwefelhaltige Thermalquellen, deren Heilwirkung schon seit Jahrhunderten bekannt ist. Die Besucher der Tschechischen Republik wissen die traditionelle tschechische Küche zu schätzen. Verschiedene Fleischgerichte wie Schweinebraten, Gulasch, Ente oder Wild mit Knödel und Sauerkraut in unterschiedlichen Variationen werden in jedem guten Restaurant angeboten. Man soll auch das berühmte tschechische Bier, hell oder dunkel, probieren.
Das historische Zentrum von Prag wurde im Jahr 1992 auf die UNESCO Welterbeliste eingetragen, genauso, wie die Altstadt von Krumlov. In diesem Ort befindet sich eine weitläufige Burganlage, zweitgrößte im Land (nach der Prager Burg). Auch die Altstadt von Kutna Hora mit wunderschönen Sakralbauten, Dom der heiligen Barbara und Klosterkirche Mariä Himmelfahrt, gehört zu der Welterbe. In Litomyšl befindet sich eine interessante Schlossanlage aus dem 16. Jahrhunderts.
In den Gebirge Beskiden liegt ein Walachisches Freiluftmuseum, ein Dorf mit alten Wohnhäusern aus Holz, Kirche, Schule und Schmiede. Sehenswert ist das jüdische Viertel in Třebíč, wo schon im 14. Jahrhundert eine große jüdische Gemeinde lebte. Fast alle Juden wurden von Nazis umgebracht. Nur 10 Personen von ihnen haben den Zweiten Weltkrieg überlebt. Im Ort blieben erhalten zwei Synagogen aus dem 17. Jahrhundert und über 100 Häusern. Seit Jahr 2003 gehört das jüdische Viertel zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Nationalpark Podyjíl liegt direkt an der Grenze zu Österreich. Noch nicht lange hier, verlief durch den Park eine Grenze, nicht nur zwischen Tschechoslowakei und Österreich, sondern auch zwischen kommunistischen und westlichen Europateil. Für die Naturliebhaber ist heutzutage dieser Park ein faszinierender Ort, wo viele gefährdete, einheimische Tiere wie Elche, Fischotter und andere, ihre Heimat gefunden haben.
Eine Reise durch Tschechien ist eine Reise durch ein wunderschönes Land mit unzähligen Sehenswürdigkeiten, gastfreundlichen Menschen und traumhaften Landschaften.
 

 

 

Impressum - info@kostenlose-fotos.eu